Wanderung mit Holger im Ahrtal – Bericht und Bilder


Ein frühlingshafter, sonniger Sonntag… ideales Wanderwetter!! Gutgelaunt und motiviert fuhren wir ins Ahrtal nach Kreuzberg mit seiner wunderschön anzusehenden Burg und wanderten los. Unser Wanderweg führte uns über einen Teil des Wanderparadieses Sahrbachtal. Gleich am Anfang ging es recht steil bergauf und wir wurden schon gefordert. Schnell wurde es warm und im Wald, wo es windgeschützt war, kam so manch einer ins Schwitzen. Oben angekommen, war es etwas windig, aber eine schöne Erfrischung. Ideales Wanderwetter mit viel Sonne begleitete uns den ganzen Tag, einfach herrlich. Es ging quer durch Wiesen zur Krippenkapelle. Hier machten wir eine Pause und konnten den wunderbaren geschnitzten Altar in dieser kleinen Kapelle, mitten in der Pampa, bewundern. Weiter ging es nach Lind, 1975 zum schönsten Dorf NRWs gekürt. Lange her, aber immer noch proper. Der Sahrbachtalweg ist wirklich sehr abwechslungsreich und die aufgehende Natur tat uns allen in der Seele gut. Es gab unberührte Natur und tolle Aussichten, auf das Radioteleskop Effelsberg und sogar bis ins Siebengebirge. Wir hatten viel Freude und Spaß und nach einem weiteren Anstieg konnten wir unsere Beine noch mal ausruhn bevor es zum Endspurt ging.

Zurück in Kreuzberg kehrten wir wieder ein und konnten unseren Mineralhaushalt wieder auffüllen. Auch der Zuckerspiegel stieg nach einem Stück leckeren Kuchen wieder an und so fuhren wir wieder heim. Vielen Dank, Holger, die Anstrengung hat sich wieder gelohnt! Es war ein toller Tag!

Bildergalerie

(E. Dux)

Link von Manfred Gebert

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*