Ein toller Ausflug zum Weihnachtsmarkt in Münster am 30.11.2019 1   Recently updated !


Bildergalerie

Es waren eine Menge Engel unterwegs…denn die Sonne strahlte nur so vom blauen Himmel, als wir im voll besetzten Bus vom TOOM-Parkplatz aus in Richtung Münster starteten. Es hätte nicht besser kommen können nach all den unbeständigen Tagen vorher. Auf der 2-stündigen Fahrt hatten wir schon viel Spaß, denn nach der begeisterten Begrüßung und der Mitteilung einiger Informationen über die Stadt Münster, wurden noch die Stadtpläne verteilt und – wie es Tradition ist – gingen wir mit einem Becherchen Sekt zum gemütlichen Teil der Hinreise über. So verging die Fahrt schnell und wir erreichten Münster ausgeruht und zu allen Taten bereit. In Grüppchen machten wir uns auf in die Stadt und dank der guten Vorbereitung fanden wir uns schnell zurecht. Neben den 5 Weihnachtsmärkten gab es auch genug Kultur, meistens in den Kirchen, zu erkunden. In der ersten Kirche (Liebfrauen-Überwasserkirche) bsp.weise gab es gerade eine Ausstellung unter dem Motto: Himmel im Spiegel

Danach suchten wir erst einmal einen Glühweinstand auf dem angrenzenden Giebelhüüskesmarkt auf und genossen das dampend heiße Getränk. Aber auch die reichlichen Angebote der Buden ließen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen und man bekam Hunger. Wer auf Diät ist, hat es schwer und sollte einen Mundschutz tragen 😊.

Immer wieder traf man auf bekannte Skiclub-Gesichter. Beim kl. Weihnachtsdorf am Kiepenkerl lud der angrenzende Gasthof zu einem Bierchen im Warmen ein, denn es war ganz schön kalt. Der Ruf als Fahrradstadt stimmt vollauf… überall standen Räder am Straßenrand und das trotz der kalten Temperaturen. Wir bewunderten die schönen Fassaden der alten Patrizierhäuser und die 3 Käfige an der Lambertikirche, in denen die Anführer des Aufstandes gegen den Klerus Mitte des 16. Jahrhunderts zur Strafe verrotten mussten. Die Dunkelheit ließ die Straßen und Märkte mit seinen Lämpchen und Lichtern noch weihnachtlicher erscheinen und auf der Ballustrade eines Hauses neben dem beeindruckenden Rathaus spielte ein Orchester Weihnachtslieder. Es gab Einiges zu bestaunen und der Tag ging viel zu schnell vorbei.

Schon mussten wir wieder zum Bus zurück und traten den Heimweg an. Es gab viel zu erzählen und eins ist sicher, Münster zu besuchen lohnt sich auch im Sommer, denn dann lädt der See AA, der Schlosspark mit botanischem Garten und der Grüngürtel zum Entspannen ein.

Doch plötzlich – man glaubt es kaum –bekamen wir noch Besuch vom Weihnachtsmann und seinem Ren Christinchen. Sie wollten unbedingt noch die Skiclubmitglieder begrüßen und verteilten an alle ein kl. Präsent. Sie wünschten allen eine schöne Weihnachtszeit und zogen dann weiter….

Wir alle waren froh und glücklich, dass wir diesen schönen Tag mitmachen konnten und freuen uns schon heute auf eine weitere gemeinsame Weihnachtsmarkterkundung im nächsten Jahr. Es war ein toller Tag!!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu “Ein toller Ausflug zum Weihnachtsmarkt in Münster am 30.11.2019